Home arrow Sitemap arrow ARP Suche
German formal - SieEnglish

Kompetenz in angewandter F&E

Gemeinsam mit unseren Kunden wurden auch 2010 wieder innovative Projekte zum Einsatz alternativer Roh- und Brennstoffe sowie Optimierungen in der Prozeßführung abgewickelt.

Den Herausforderungen des Klimaschutzes entsprechend wurden F&E Projekte zur Substitution und Kreislaufführung von CO2 durch Einsatz von alternativen Rohstoffen und Biomassevergasung durchgeführt.

Die Entwicklung von Bindemitteln aus der bei diesen Prozessen anfallenden mineralischen Reststoffen wurde erfolgreich weitergeführt. Versuche durch aktivierende Mahlung entsprechende Vernetzungseigenschaften und Oberflächenreaktionen anzuregen verliefen äußerst positiv.

Auf Basis der bei der thermischen Konversion von alternativen Energieträgern gemachten Erfahrungen, wurden die Zusammenhänge bei Störfällen durch Ansatzbildung/ Anbackungen bzw. Schmelzbrände weiter erforscht. Dabei bestätigte sich die Wechselbeeinflussung durch Brennstoffzusammensetzung/verunreinigungen, Redox-Potential, Verbrennungsführung, sowie Recarbonatisierungsprozesse.

Ursachenanalyse und Erarbeitung von Lösungen beim Brennstoffeinsatz und den Prozessparametern sind Teil des thermischen Störfallmanagements.

Auf dem Gebiet der Recyclingwirtschaft wurden Projekte mit Schwerpunkt Metallrecycling (Eisen- und Nichteisenspezies) abgewickelt, wobei hydrometallurgisch/thermische und aufbereitungstechnische Versuche durchgeführt wurden. Die Richtigkeit des Projektes zur Verwertung von Schlämmen aus der Erzaufbereitung wurde leider durch den Unfall von Kolontar bestätigt. Wegen des besonderen Gefahrenpotentials von Rückständen aus der weiterführenden Verhüttung dieser Rohstoffe wird die Verfahrensentwicklung zur Verwertung von verhaldeten Schlacken und Krätzen forciert.

Das akkred. Prüflabor verstärkte die Kompetenz im Bereich „Construction Mining“. Dabei wird der Kunde beginnend von der Baustelle mit der grundlegenden Charakterisierung des Ab- und Ausbruchs über die Prüfung der Umweltverträglichkeit und Baustoffgüte bis zur Endabnahme kompetent begleitet.